Käse- & Spezialitätenmarkt Kloster Altzella

Kloster Altzella, Zellaer Straße 10 · 01683 Nossen
17. und 18. Oktober 2020 | Samstag 10 – 18 Uhr / Sonntag 10 – 18 Uhr

Auch in diesem Jahr werden Feinschmecker und Liebhaber auf dem 7. Sächsischen Käse- und Spezialitätenmarkt im Kloster Altzella bei Nossen auf ihre Kosten kommen. Lokale und regionale Manufakturen laden zu Kostproben, Vorführungen und zum Kauf ein. Die Besucher kommen so direkt mit dem Erzeuger in Berührung und ins Gespräch. Ein ausgewähltes Programm sorgt für Information und Unterhaltung.

Schauplatz des Marktes ist das historische Klosterareal Altzella bei Nossen. Der Ausflug ins sächsische Altzella bietet sich an, um einerseits einen Markt für alle Sinne, andererseits den Charme der Klosterlandschaft im Wechselspiel mit der Natur zu genießen.
Rund und eckig, weiß und schwarz, duftend und stinkend wird er sein, der feilgebotene Käse. Hersteller aus Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt präsentieren regionale Genüsse von Büffel, Ziege, Schaf und Kuh und verschiedenste Leckereien aus den regionalen Manufakturen laden zur Verkostung und zum Kauf ein. Interessantes und Wissenswertes rund um den Käse wird im Gespräch mit den Herstellern nahegebracht. Bauerngouda, in Asche gewälzter Ziegenkäse, Bergkäse, Schafsfeta und vieles mehr werden in Ihren Einkaufstaschen und Mägen landen. Und was wäre der Käse ohne all die leckeren Beilagen wie die dazu passenden handverlesenen Weine, Schokolade, Antipasti oder das hausgebackene Brot!? Ein reichhaltiges Angebot an kulinarischen Spezialitäten wie Mediterranes, Raclette, diversen Feinkost-Leckereien, Konfitüren, geräuchertem Fisch, frisch geröstetem Kaffee, Senf in verschiedensten Geschmacksnuancen sowie Straußen- oder Büffelprodukte warten darauf den heimischen Speiseplan zu bereichern.

Gern können Sie sich beraten lassen, was ergänzend zum Käse mundet. Ausgewählte Korb- und Keramikwaren sowie exklusive Floristik ergänzen das vielfältige kulinarische Angebot zu Tisch.
Ein Programm aus handgemachter Livemusik untermalt des Weiteren Ihren Ausflug zum Kloster Altzella. Unter Anderem reist Linda Trillhaase mit Akkordeon und Geige an. Die Instrumentenvirtuosin bedient sich dabei einem vielseitigen melodischem Repertoire. Ihre musikalischen Einlagen auf Stelzen überraschen und begeistern Jung wie Alt.
Arthur Felger, einer der erfolgreichsten Gemüse- und Früchteschnitzer Deutschlands, führt die Besucher in seine extravagante Schnitzkunst ein.
Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und guten Appetit beim Genuss Ihres erlesenen kulinarischen Sortiments und dem vielleicht selbst gemachten Hofkäse!

Für den Markt und sein Kulturprogramm wird ein Eintrittsgeld erhoben.